Archiv 2005

11.12.2005

Prosit Neujahr.


18.12.2005

Liebe Flugschüler, Fluglehrer und Charterkunden,
ich möchte mich bei Euch recht herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen, die gute Laune und für den Spass, den wir alle beim Fliegen und auch oft am Boden hatten bedanken. Es war ein arbeitsreiches, aber auch überaus erfolgreiches Jahr. Wir haben gemeinsam viele Dinge bewältigt:

  • wir haben wieder viele Menschen in die Luft gebracht,
  • die Cessna hat einen neuen Motor,
  • die DMXPO hat eine Grundüberholung erhalten,
  • die Flugschule hat endlich eine Terrasse,
  • die Flugschule hat einen Briefkasten,
  • die "Papa Charlie" hatte ihren Jungfernflug,
  • der Anhänger ist endlich fertig geworden,
  • die DMXPR wurde gegen die DMXPI getauscht,
  • die DMXPE wurde verkauft,
  • im März nächsten Jahres bekommen wir 2 neue Maschinen,
  • wir haben einen zweiten Skywalker in der "Produktion",
  • wir konnten unsere Flugstundenzahl der vorherigen Jahre erreichen,
  • wir haben dabei keine nennenswerten Zwischenfälle zu verzeichnen!
Ich danke auch allen, die dabei mitgewirkt haben und hoffentlich wieder mitwirken werden. Nun machen wir vom 23.12. bis 22.01. Winterpause. Charter auf Anfrage möglich.Ich wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Wechsel in 2006.
Ralf

 


11.12.2005


Die Weihnachtsfeier bestückt mit Kaffee, Kuchen, Glühwein und Kerzen, war erfreulicherweise recht zahlreich besucht.
Spornradfederspezialanfertigung: Endlich die "Papa-Charlie" fliegt nun wieder. Leider wurde die Flugschul-Schneefrau am SO vom Zeitlichen gesegnet. Scotty hat das Flugschulprogramm um eine Flugbuchfunktion erweitert, Renè hat am neuen Skywalker rumgefriemelt und Norbert hat mit mir die Vergaser vom Skywalker überarbeitet.


04.12.2005


Wenig geflogen, mehr Administratives erledigt. Bordbücher abgeglichen, Charterprogramm erweitert, Kopierer repariert und Batterien geladen.


27.11.2005


Top-Wetter, leider wenig Schüler. So standen wieder "Skywalker" und "Papa-Charly" auf dem Programm. Der "Skywalker" bekam eine neue Fahrwerksaufnahme sowie neue Seitenruderpedale und Bereifung. Die "Papa-Charlie" hat nun einen leichten Alukühler. Am 10.12. ist Weihnachtsfeier in Fehrbellin. Wer Lust und Zeit hat, der ist auch herzlich eingeladen - nichts Spannendes, nur Kaffee und Kuchen.


20.11.2005


Nebel, tiefe Wolken und Schnee - wir haben es auf ganze 4 Flugstunden gebracht. Dafür ist der 582er fertig und der neue Skywalker von seinem unnötigem Ballast befreit. Es folgt der Aufbau...


13.11.2005


Ein sehr ruhiges Wochenende in Fehrbellin. Verträumtes Herbstwetter mit Inversionsschichten bei 1500 ft verzaubert die Landschaft und verleitet zu stundenlangen Flügen. Die Tage werden kürzer, so dass wir die Abende nutzen konnten um die Altlasten vom letzten Herbst aufzuarbeiten. Deshalb gab es zum Abend heiteres 582er schrauben beim Fernsehen und auf dem Wohnzimmertisch. Motorgehäuse im Backofen und Kugellager im Eisfach - da werden Jugenderlebnisse wieder Realität :o).


06.11.2005


Herzlichen Glückwunsch: Joachim Radke hat am SA seine praktische Prüfung bestanden und das war auch der letzte Flug für die "Papa Ecko" in Fehrbellin.
Beim Orientierungsflug lieferten sich die Teams ein sehr knappes und spannendes Rennen. Die drei Erstplazierten:
1. Oliver Maier - Wolfgang Schwanke (2900 Punkte)
2. Siboney Reinsch - Bernd Zimmermann (2800 Punkte)
3. Uwe Friedrich - Peter Otto (1300 Punkte)
Der Letzte kam im Dunkeln wieder, vielen Dank für die ca. 60 * 55Watt :o)
Die anschließende Feier war beschaulich, aber mit allem was man braucht. Von Christians Crepes-Stand über die gut geladene Gulaschkanone von Jürgen Rennecke, liebevoll dekorierten Käseplatten von Flugschülern bis hin zur Musik von DJ Herby vor dem Hintergrundbild "Papa Charlie" war für das leibliche Wohl gesorgt.
Leider ist Scotty im Urlaub, so dass er die Bildergalerie erst in der nächsten Woche füttern kann.


30.10.2005


Herzlichen Glückwunsch: Peter Otto, Wolfgang Mauersberger und Bernd Zimmermann haben ihre praktische Prüfung bestanden. Das Wetter übrigens auch!
Der Probeflug auf dem Xcitor war aufgrund des frischen Windes eher kurz und unterhaltsam (von unten). Am nächsten SA wechselt die "Papa-Ecko" ihren Besitzer. Wir sparen auf "den Namen weiß ich noch nicht" und einen Xcitor.
Zum Abfliegen finden diesmal Orientierungsflüge statt - eine interessante Aufgabe, am besten als Team zu lösen. Es beginnt mit dem Briefing am SA 05.11. um 10:00. Anschließend gibt es was aus der Gulaschkanone und evtl. Crepes. Herby kümmert sich um Beleuchtung und Beschallung.


21.10.2005


Herzlichen Glückwunsch: Joachim Radke und Peter Otto haben ihre theoretische Prüfung bestanden. Die "Papa-Oscar" hat einen neuen Anlasser-Freilauf bekommen - zum Glück war es diesmal deutlich über Null Grad. Das Seil war zu Ende, Norbert hält seit Sonntag den Höhenrekord im "Drachensteigen" :o).


16.10.2005


Herzlichen Glückwunsch: Jürgen Kempfert (UL) und Sebastian Schmidt (JARFCL) haben ihre praktische Prüfung bestanden. Nochmal ein schönes Oktober-Wochenende mit vielen sonnigen Flügen.


09.10.2005


Herzlichen Glückwunsch: Winfried Kauper und Wolfgang von Herder haben die praktische Prüfung bestanden. Bei bestem Oktoberwetter und mäßigen Sichten gab es jede Menge Flugbetrieb. Ansonsten gab es Gleitschirm am Jeep mit Norbert als Bio-Winde.


02.10.2005


Die "Papa-Oscar" ist wieder Einsatzbereit - aus der Reparatur ist eine Grundüberholung geworden - sieht gut aus. Die "Papa-Ecko" hat eine neue Frontscheibe bekommen. Wolfgang Rückleben hat seine Skywalker-Einweisung abgeschlossen.
Am 06./07.10 mache ich Segelflugschlepp in Neuruppin. Wer an einer Schleppeinweisung interessiert ist, kann sich bei mir melden. Voraussetzung sind mindestens 30 Stunden Flugerfahrung, davon 5 Stunden auf dem Muster (C42).


25.09.2005

Herzlichen Glückwunsch: Peter Otto und Wofgang Mauersberger haben die BZF-II Prüfung bestanden.
Theoriekurs läuft!
Wir haben nun einen zweiten Skywalker D-MTPA, leider erstmal für den Winter als Bastelobjekt. Renè hat ihn in der Nähe von Suhl abgeholt und ihn mit einem Anhäger unbeschadet nach Fehrbellin gebracht. Das Bespannen der Tragfläche und Ruder sowie die Lackierarbeiten an der "Papa Oscar" sind nun großtenteils abgeschlossen, so dass die Endmontage beginnen kann. Wenn die restlichen Neuteile wie bestellt am DO eintreffen, dann steht sie ab 08.10 oder 09.10. grundüberholt und wie aus dem Ei gepellt wieder zum Schulen und Chartern bereit.


18.09.2005

Der nächste Theoriekurs beginnt am 24.09.05! Bitte rechtzeitig anmelden.
Der erste Frost war da! Ansonsten, bis auf Freitag, perfektes Flugwetter und vielleicht die Letzen Tage für kurze Hosen und Flüge im Skywalker. Die "Papa Oscar" wird langsam wieder. Noch ein paar Teile lackieren und ein paar Ruder bespannen, dann ist sie, vielleicht schon in zwei Wochen, wieder wie neu.


11.09.2005

Herzlichen Glückwunsch: Jörg Sommer hat seine praktische PPL-N Prüfung bestanden! Der BZFII-Kurs war hervorragend, leider nur beim falschen Wetter.
Der Anblick der "Papa-Oscar" wurde immer schlimmer. Glücklicherweise begann nach endlosen Demontagearbeiten irgendwann auch wieder ein wenig Montage, so dass sich der Formfaktor wieder verbesserte. Gute Besserung!
Renè hat das Brandschott der "Papa Oscar" so gründlich gereinigt, dass wir bedingt durch den folgenden Schwächeanfall, hervorgerufen durch Nitro-Verdünnung, den Rettungswagen alarmieren mussten. Ein vorzeitiges Ableben konnte verhindert werden, auch hier gute Besserung!


04.09.2005

Der nächste BZFII-Kurs beginnt am Freitag um 10:00. Bitte unbedingt anmelden. Die DMXPC hat eine neue Spornradfeder bekommen, passt leider schon wieder nicht - sie trägt nicht das Gewicht des Hecks. Eine weitere Feder ist bestellt. Die DMXPO hat es erstmal entschärft.


29.08.2005

Bombenwetter, alles was fliegt war in der Luft, auch unser Modellflugzeug flog nach anfänglichen Motorproblemen. Der Flug war schön, die Landung um so erschreckender. Stefie, unsere ehemals erste Flugschülerin, war da und hat am Abend chinesisch gekocht. Ansonsten - viel Fliegen, wenig Fotos.


21.08.2005

Sommerparty: Vielen Dank für Eure Gesellschaft, es war einfach nur schön. Das Wetter war perfekt, die Sitzplätze haben ausgereicht, die Salate, das Spanferkel usw. haben ausgereicht und der Skywalker konnte auch mal etwas zur Unterhaltung beitragen. So gegen 14:00 waren nur drei Tische besetzt, da habe ich mir Sorgen gemacht, wer das vorhandene alles Essen soll und gegen 18:00 hatte es schon etwas von Flugplatzfest. Auch Danke allen, die geholfen haben.


14.08.2005

Herzlichen Glückwunsch: Christian Gräff und Klaus Hagebusch haben die praktische Prüfung bestanden.


09.08.2005

Herzlichen Glückwunsch: Marcel Rieger hat die praktische Prüfung bestanden und Harmut Jeschonek hat seine Ausbildung zum Fluglehrerassistenten erfolgreich abgeschlossen. Die "Papa Charlie" ist mit neuer Spornradfeder wieder einsatzbereit.
Vielen Dank den Erbauern der neuen Terrasse: Scotty, Renè, Norbert, Peter, Detti und allen, die sonst noch angefasst haben. Jetzt fehlen nur nuch die Fahnenmasten und die Terrassenbegrünung mit Lampen ;-)


24.07.2005

Fliegerlager: Es waren wieder ein paar schöne und ereignisreiche Wochen.

  • Sicherheitstraining (16 Teilnehmer, eine schöne Veranstaltung)
  • Fluglehrerfortbildung (4 Teilnehmer)
  • Fluglehrerlehrgang (2 Teilnehmer)
  • Assistentenlehrgang (1 Teilnehmer)
  • Theorielehrgang (5 Teilnehmer)
  • Ostseetour mit 3 UL, Baden und Übernachtung in Peenemünde
  • Der Skywalker bekam neue tragende Teile
  • Scotty schließt das Projekt PKW-Anhänger ab
  • Die 4 Wochen "verschönert diese Flugschule" begonnen
  • Terrassenbau mit viel Buddelei
  • Fahnenmasten bestellt
  • Spornradschaden an der "Papa Charlie" - Dauerbruch (wieder lackieren)
Einfach viel zu viel um hier alles ausführlich zusammen zu fassen. Bilder gibt es, wenn Scotty's Bilderserver wieder läuft. Mein Fotoapparat ist leider kaputt gegangen.

 


26.06.2005

Sie fliegt, 26.06.05, 8:00LT - leider nur kurz, der Schrecken von 2002 schien sich zu wiederholen. Schwacher Wind von rechts, Piste 29, alles schläft noch. Nach einem Hüpfer in niedriger Höhe, stellte ich fest, dass sie gerade fliegt. Beim zweiten mal ließ ich Vollgas stehen, etwas Kopflastig - ich muß stark ziehen, aber sie nimmt bei 100 km/h gut Höhe auf. Der Motor dreht schön bei 5.500 Touren. 300ft am Ende der Piste Drehzahl runter auf Null - dümmer gehts echt nicht. Nachlassen, Gas raus, vorsichtig wieder rein und der Motor spotzt bei 2.500 bis 2.800 rpm. Es geht wieder runter, ich suche mir ein Feld und denke "nein, nicht schon wieder", denke an die ganze Bauerei. Scheiß Sicherheit, er läuft ja noch - hungere mir mit 80 km/h und spotzendem Motor an den Bäumen vorbei einen Kreis zusammen, bis an die Piste ran. Gas raus, der Motor dreht mit hohem Standgas, scheint abgemagert, kommt nicht runter. Magnete aus, es hilft ein Slip, mit allem was drin ist - schöne Landung alles heile, fliegen kann sie. Erstmal frühstücken. Die Fehlersuche ergab einen zu niedriegen Schimmerstand im Vergaser - wie immer, die Peripherie. Eingestellt, getankt, die Zweite. Diesmal ein wunderschöner Flug zum Flugplatzfest nach Bienenfarm, das alte zu Hause - der Motor läuft wie eine Turbine. Die Temperatur macht ihr noch zu schaffen, aber da hilft ein größerer Kühler. DMXPC Geburtstag!!


19.06.2005

Herzlichen Glückwunsch: Christian Sieber hat seine praktische Prüfung bestanden. Die "Papa-Charlie" muss nun zum Fliegerlager fertig werden, denn sie ist für den Dänemarkflug fest eingeplant. Deshalb: Streben lackiert und einen Flügel endmontiert. Viel fliegen, wenig Bilder....


12.06.2005

Streckenflüge in Schauern - das Radarbild muss augesehen haben wie ein Streusselkuchen. Freerk und Harma Kruize aus Holland haben uns besucht. Die zweite Fläche sowie Ruder und Klappen der "Papa Charlie" sind nun lackiert und der Skywalker sorgte für viele Spaßflüge.


05.06.2005

Wir haben nun C42B Fliegernachwuchs - die "Papa India" ist da. Funkgerät, GPS und Talismann sind schon installiert.
Wir kamen am Donnerstag abend mit unserem gemieteten Clio gegen 18:30 bei Comco an und staunten schon einmal durch die Fenster das neue Flugzeug an. Es fehlte noch der Propeller und die blauen Designstreifen, der Motor war auch noch nicht eingelaufen, wie wir am Freitag erfuhren. Während wir am Freitag nach einem ausgiebigen Frühstück den Funk einbauten, wurde der Propeller installiert und die Streifen aufgeklebt. Nach dem Einlauf des Motors folgte der Erstflug. Über Jörg's sehenswertes Einflugprogramm scheige ich lieber - sie fliegt prima. Schnell noch getankt, leider nur 65L - dort endet der neue Tank und dann ab in die Luft. Ein warmer Südwind pustete uns in 3:50 von Mengen nach Fehrbellin. Heading 020°, Schwäbische-Alb, Frankenwald, Thüringerwald, Leipzig, Dessau, Brandenburg und um 18:30 zu Hause mit 15L Sprit im Tank und leeren Mägen.
Den eingebauten Flächentank und die Bespannung der zweiten Fläche verdankt die"Papa Charlie" nun dem schlechten Wetter am Sonntag.


29.05.2005

Herzlichen Glückwunsch: Lutz Weberbauer hat die praktische Prüfung JAR-FCL bestanden.
Wir nahmen Abschied von der "Papa-Romeo", noch ein letzter Werkstattflug, dann erfolgte die Übergabe an die stolzen neuen Besitzer.
Am Freitag, den 03.06. landet die "Papa-India" in Fehrbellin.
Norbert und Renè und sind mit dem Skywalker geflogen.
Matthias
und Grit waren mit der "Papa Oscar" in Schweden und sind anschließend in Bornholm gelandet. => 1:42 übers Meer.
Scotty fliegt wieder mit seiner RANS S12 durchs Weltall.
Die Flügel der DMXPC bekommen nun doch eine neue "Pelle", also wieder lackieren.


22.05.2005

Herzlichen Glückwunsch: Detleff Schulze hat die praktische Prüfung bestanden. Marcel's Strecke nach Öhna.


15.05.2005

Marcel's Strecke nach Neustadt-Glewe, Theoriekurs und erste Kontakte zu Peters Motorschirm.


08.05.2005



24.04.2005

Viele wunderschöne Flüge, bei bestem Aprilwetter. Die DMXPC hat Scheiben.


10.04.2005

Herzlichen Glückwunsch - Enrico Vierke hat die Theorie bestanden!
BZF-II Kompaktkurs startet am Freitag, den 15.04.05 um 10:00.
Die DMXPC hat nun Sitze und ein schönes Interieur bekommen.


03.04.2005

Herzlichen Glückwunsch - Marcel Rieger, Georg Nolte und Wolfgang von Herder haben die theoretische Prüfung bestanden! Viele schöne Flüge bei Topwetter und die DMXPC hat ihr Instrumentenbrett bekommen.


29.03.2005

Theorieprüfung - findet am SA, den 02.04.2005 um 9:00 in Fehrbellin statt.


28.03.2005

Frohe Ostern - Bestes Wetter am Freitag und Montag sorgte für einen Formationsflug "Heringsdorf-Barth", für regen Flugbetrieb und den ersten sommerlichen Abend vor der Flugschule.


20.03.2005

Lackierung der Rumpfzelle - Farbe feddisch!


13.03.2005

Lackierung der Rumpfzelle - der Frühling kommt.


06.03.2005

Herrliches Winterflug-Wetter.


27.02.2005

Herzlichen Glückwunsch: Detleff Schulze, Andreaes Vent-Schmidt, Karen Meier, Ralf Erdenberger und Stefan Zeilinger haben ihnre BZFII-Prüfung bestanden. Immer noch schlechtes Wetter, zwingt zum Lackieren der Zierstreifen.


20.02.2005

Immer noch schlechtes Wetter, zwingt zum Auftragen des Spannlack.


12.02.2005

Leider ist das Anfliegen in den Sturm gefallen, dafür gab es Kuchen, Bespannen und Zackenbänder.


06.02.2005

Trotz des wunderschönen Wetters sind wir recht wenig geflogen. Wir haben die freie Zeit genutzt und das Höhenleitwerk und das Seiten ruder der "Papa Charlie" lackiert. Dabei haben wir festgestellt, dass es im Gegensatz zur Automobil-Lackierung sehr viel anspruchsvoller ist Ceconite Gewebe zu lackieren.


23.01.2005

Vielen Dank für Euer zahlreiches Erscheinen beim ersten BZF-Kurs des Jahres 2005. Es war eine Super-Truppe! Der voraussichtliche Prüfungstermin ist der 18.02.2005.


23.01.2005

Vielen Dank für euer zahlreiches Erscheinen beim diesjährigen Refresher-Kurs. Ich habe das Script zum Thema Luftrecht in den Downloadbereich der Internetseite gestellt. Die "Papa Charlie" ist nun bespannt.